Wer mich kennt oder mir auf den sozialen Medien folgt weiß das ich gerne die kleinen Orte besichtige, die die in keinem Reiseführer stehen, wo erst wenige  Touristen  waren.

Beim Rumfahren von Ferienhaus zu Ferienhaus sehe ich oft (alte) Ortshinweisschilder die ich auf meine Gedankenliste ’schreibe’ und meist über Jahre, jedesmal wenn ich vorbei komme, denke, dort möchte ich mal hin. Nun gibt es ja unzählige dieser kleinen Orte. Und manche bleiben eben  sehr lange auf dieser Liste obwohl wir jede Woche irgendeinen Ort besichtigen.

Letzte Woche bin ich  mit einer Freundin baden gefahren. Da es die Woche des Ferragosto war hatten wir keine Lust zum Meer zu fahren und uns ins Getümmel zu werfen. Deswegen ging es zum Fluss Lima und haben an einer wunderschönen Stelle geschwommen und die Kühle des Wassers genossen.
Seid Jahren erzähle ich dieser Freundin immer das es längs der Strasse die Bagni di Lucca und Popiglio verbindet verschiedene Orte gibt die ich UNBEDINGT mal besichtigen möchte.
So sind wir nach dem Baden nach Casoli hoch gefahren.
Geschichte des Ortes:
Die erste Besiedelung stammt aus dem Mittelpaläolithikum ( beginnt vor ca. 300.000-200.000 Jahren und endet vor etwa 40.000 Jahren) und diese Siedler haben nachweislich in den zahlreichen Höhlen der Gegend gelebt. Einige dieser Höhlen wurden später als Keller genutzt.
180 vor Christus schafften es die Römer die Ligurisch-Apuaner aus dem Val di Lima zu vertreiben. Auch das heutige Casoli wurde dann von Römern besiedelt.
Nach dem Zerfall des römischen Reiches kamen und gingen verschiedene Völker. Die Goten und später die Langobarden ließen einige Spuren und so fand man z.B 1981 in einem fast zerfallenen Haus eine Schrift, bestehend aus 13 Zeichen die den Langobarden zugeordnet wurde. Ein einzigartiger Fund!
Dort steht UUOTOMAVEISSI was auf Latein heißt furentihus gratia sit – Wegen der Lage der 3 Höhlen hinter dem Haus wo man die Schrift gefunden hat geht man davon aus das es sich um eine Art Krankenhaus handelte.
Es gibt eine zweite Schrift, nicht weit von der ersten entfernt gefunden wurde die aber bis heute nicht entschlüsselt werden konnte.
Ausserdem gibt es eine Darstellung des Lebensbaums, der der gleichen Zeit zugeordnet wird.
Erste schriftliche Aufzeichnungen  stammen  aus dem Jahr 983 als ‘Chasule’ vom Bischof aus Lucca an den Visconte Fraolmo übergeben wird.
Am Anfang des  12. Jahrhundert wurde das ‘Castro de Casore’ eine der ersten eingetragenen Städte im Raum Lucca.
Kirche SS.Donato e Andrea
Es gibt keine Dokumente über den Bau der Kirche. Erste schriftliche Aufzeichnungen sind aus dem Jahr 1180, als der Pfarrer Amit und die Konsolen Donte und Orsello aus der Gemeinde Casoli dem Bischof aus Lucca Treue schwuren. In einem früheren Dokument vom 18.3.943 werden nur die ‘Ville’ in ‘Casule’ und ‘Lacu’ ( ein kleiner Ort der in den folgenden Jahrhunderten zerstört wurde) erwähnt. Deswegen ist anzunehmen das die Kirche zwischen 943 und 1180 erbaut wurde. Die romanische Kirche wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach restauriert so das von der Originalkirche nichts mehr zu sehen ist.
Oratorio Madonna di Loreto
Diese kleine Kirche steht am Ortseingang, es ist gar nichts über den Ursprung bekannt, sie wurde im 17. Jahrhundert komplett restauriert.

 

Castello di Casoli
Die Festung von Casoli verteidigte den Ort viele Jahrhunderte. Die Festung war  eines der bestgebauten im Val di Lima. In direkter Nähe zum heiligen Zentrum der ersten Bewohner ( Ligurisch-Apuaner),  gab es wahrscheinlich eine Festung aus Holz die später auch von den Römern genutzt wurde.
Von hier konnte man den engsten Durchgang im Val di Lima überwachen.
Das Zentrum der Burg, welches nicht sehr groß war, bestand aus  einem runden Turm ( il Mastio) und einigen wenigen Unterkünften für Soldaten. Die doppelte  Mauer auf der Dorfseite ( die andere Seite fällt steil zum Fluß ab) und einige Stellungen für Soldaten beschützten den Ort.
Die Sternwarte der Kelten
Im oberen Teil des Ortes ( località Castello) kann man zwischen den Resten der mittelalterlichen Festungsanlage auch heute noch einige Reste eines astronomischen Kalenders sehen. Dort werden mit großen Steinblöcken und Löchern in diesen Blöcken die Richtung des Sonnenaufgangs und Untergangs vom 21. Juni und der Sonnenuntergang des 21. Dezember dargestellt.
Nicht weit entfernt des Ortes gibt es einen kleinen See (700 m über dem Meeresspiegel) mitten im Kastanienhain. Ein schöner Spaziergang durch den Wald von Casoli in Richtung Casabasciana.
Unsere Ferienunterkünfte:
Andere Ideen  in der Nähe:

Angelika Meisborn

<p>Ciao! Mi chiamo Angelika Meisborn e vivo a Pescia (PT), una piccola città tra Lucca e Firenze, dal 1994. Come non innamorarsi di questa zona?! Nel 2008 è nata per puro caso Tuscany Exclusive, al tempo una piccola impresa con poche case vacanza posizionate nella zona in cui ancora vivo. Col passare del tempo però è diventata ciò che è adesso! Il nostro Team è specializzato nell’affitto di Rustici e Ville sparse in tutta la Toscana, adatte per trascorrere delle splendide vacanze. Offriamo infatti una vasta gamma di case e appartamenti tipici, personalmente selezionati e ispezionati, per garantire un elevato standard di qualità. Tuscany Exclusive con la sua esperienza e la sua conoscenza della zona può quindi soddisfare tutti i vostri desideri! La nostra regione può offrirvi tutto ciò di cui il vostro cuore ha bisogno per realizzare la vacanza dei vostri sogni! Le proprietà si trovano infatti vicino a città bellissime, ricche di cultura e divertimento, in cui anche semplicemente passeggiando nelle loro vie e vicoli, sembrerà di essere tornati in epoche passate. I nostri paesaggi lasciano tutti senza fiato! Abbiamo un mare di cui pochi possono vantarsi, adatto a tutti i tipi di esigenze: una costa per chi ama il mare incontaminato, ma anche spiagge attrezzate con servizi e attrazioni. Le colline sono spesso incorniciate da piccoli paesini medievali, sempre pronti a farvi innamorare di loro. Infine, ma non per questo meno importante, c’è anche la montagna per chi ama rifugiarsi fra fiumi, laghi e passeggiare nei boschi. Insomma, siamo certi di potervi garantire una vacanza indimenticabile, perché nonostante la Toscana sia bella così com’è, noi ci metteremo quel pizzico di magia in più per farvi sentire coccolati durante tutto il vostro soggiorno! Vi aspettiamo presto in Toscana! La vostra, Angelika</p>

    ähnliche Artikel

    Pistoia erkunden mit Weinprobe

    Pistoia mit einer privaten englischsprachigen Führung entdecken mit anschliessender Weinprobe in den Hügeln Pistoias

    Pistoia ist ein ungeschliffener Diamant mit vielen Sehenswürdigkeiten;…

    weiter lesen

    Fortezza Mont’Alfonso

    weiter lesen

    Limano 8

    Limano- Val di Lima

    weiter lesen

    Kommentiere hier

    suche

    September 2020

    • M
    • D
    • M
    • D
    • F
    • S
    • S
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30

    Oktober 2020

    • M
    • D
    • M
    • D
    • F
    • S
    • S
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    0 Erwachsene
    0 Kind(er)
    Haustiere
    Dimensione
    Price
    Dotazioni
    Servizi

    vergleiche Annoncen

    vergleichen