Das kleine Dorf liegt auf 600 m über dem Meeresspiegel und hat eine lange Geschichte.

Colognora  ist im Val di Roggio und gehört zu Pescaglia in der Provinz Lucca. Die Gegend wird Media Valle genannt und ist somit die Gegend zwischen der Stadt Lucca und der Garfagnana.

Dort wo heute die Steinhäuser stehen siedelten sehr wahrscheinlich  im 2. Jahrhundert vor Christus die ersten Menschen.

Diese Siedler gaben  dem Ort den heutigen Namen: Colognora kommt von Coloniola, die  kleine Siedlung.

Allerdings gibt es erste schriftliche Nachweise des Ortes erst  aus dem Jahr 828, auf einem Dokument über eine Schenkung.

Der  Kirche Santo Stefano in Villa Roggio wurde ein Haus in Colognora  und ein Kastanienwald geschenkt. Der wichtigere Ort der Gegend war zu  dieser Zeit Castel di Roggio. Erst später wuchs der Ort.

Im 12. Jahrhundert zogen die  Einwohner von Castel di Roggio nach Colognora. Damals wurde  die Festung und die Häuser von Castel di Roggio durch mehrere Erdrutsche zerstört. Dieser ‘Umzug’ dauerte bis weit ins 15. Jahrhundert. Bis ins 18. Jahrhundert gab es hier eine Zollstation um die Grenze zwischen Lucca und Modena zu überwachen.

 

Das kleine Dorf Colognora  Val di Roggio kann man nur zu Fuß betreten. Autos können vor dem Ortseingang geparkt werden. Direkt am Ortseingang ist das sehr interessante Kastanien Museum. Kastanien waren bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts das Rückgrat der lokalen Wirtschaft. Der Baum wurde ja nicht umsonst der Brotbaum genannt, die Kastanien sicherten das Überleben in diesem abgelegenen Tal.  Am Ortseingang kann man den  Stamm eines 500 Jahre alten Kastanien sehen und im Museum wird nicht nur das Leben rund um die Kastanien erzählt sondern auch viele andere traditionelle Arbeit- und Lebensweisen.

Ausserdem gibt es einen Raum der dem Musiker und Komponisten  Alfredo Catalani gewidmet ist, die Familie stammt aus diesem Ort.

 

 

 

Die Häuser sind alle verbunden und man geht durchs Dorf mit den kleinen Unterführungen und Wegen zwischen den Häusern. An vielen Stellen ist noch die Reste der Stadtmauer zu sehen. Die Stadthäuser sind oft verziert und verschiedene Bögen zeigen den ehemaligen Wohlstand des Ortes.

Am Brunnen kann man eine  Verordnung von 1482 lesen. Man liest wie man sich am Brunnen zu verhalten hat und die zu erwartenden Strafen bei nicht Einhaltung.

Aktuell leben ca 50 Personen im Ort.

 

 

Schaut gerne mal auf der offiziellen Seite des Museums, dort ist zwar nur ein kleiner Absatz auf deutsch aber es gibt viele Informationen rund um das Museum und den kleinen Ort ( unbeauftrage und unbezahlte Werbung)

Kastanienmuseum 

 

Ferienunterkünfte in der Nähe:

 

Casa Colognora

La Tenuta del Borghese

 

Andere Ausflüge in der Nähe:

Cune- Dorf, Oratoria S.Bartolomeo und mittelalterliche Festung

 

Fabbriche di Vallico

Ponte della Maddalena

 

Angelika Meisborn

<p>Ciao! Mi chiamo Angelika Meisborn e vivo a Pescia (PT), una piccola città tra Lucca e Firenze, dal 1994. Come non innamorarsi di questa zona?! Nel 2008 è nata per puro caso Tuscany Exclusive, al tempo una piccola impresa con poche case vacanza posizionate nella zona in cui ancora vivo. Col passare del tempo però è diventata ciò che è adesso! Il nostro Team è specializzato nell’affitto di Rustici e Ville sparse in tutta la Toscana, adatte per trascorrere delle splendide vacanze. Offriamo infatti una vasta gamma di case e appartamenti tipici, personalmente selezionati e ispezionati, per garantire un elevato standard di qualità. Tuscany Exclusive con la sua esperienza e la sua conoscenza della zona può quindi soddisfare tutti i vostri desideri! La nostra regione può offrirvi tutto ciò di cui il vostro cuore ha bisogno per realizzare la vacanza dei vostri sogni! Le proprietà si trovano infatti vicino a città bellissime, ricche di cultura e divertimento, in cui anche semplicemente passeggiando nelle loro vie e vicoli, sembrerà di essere tornati in epoche passate. I nostri paesaggi lasciano tutti senza fiato! Abbiamo un mare di cui pochi possono vantarsi, adatto a tutti i tipi di esigenze: una costa per chi ama il mare incontaminato, ma anche spiagge attrezzate con servizi e attrazioni. Le colline sono spesso incorniciate da piccoli paesini medievali, sempre pronti a farvi innamorare di loro. Infine, ma non per questo meno importante, c’è anche la montagna per chi ama rifugiarsi fra fiumi, laghi e passeggiare nei boschi. Insomma, siamo certi di potervi garantire una vacanza indimenticabile, perché nonostante la Toscana sia bella così com’è, noi ci metteremo quel pizzico di magia in più per farvi sentire coccolati durante tutto il vostro soggiorno! Vi aspettiamo presto in Toscana! La vostra, Angelika</p>

    ähnliche Artikel

    Metato

    MetatoEines der Symbole des Herbstes im toskanischen Apennin ist sicherlich der Kastanienbaum und die Ernte…

    weiter lesen

    sassi4

    Unterwegs in der Garfagnana

    Wer uns  auf den sozialen Netzwerken folgt sieht ja oft wo wir wann…

    weiter lesen

    Castagnola in der Garfagnana

    Castagnola ist eines der typischen…

    weiter lesen

    Kommentiere hier

    suche

    November 2020

    • M
    • D
    • M
    • D
    • F
    • S
    • S
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30

    Dezember 2020

    • M
    • D
    • M
    • D
    • F
    • S
    • S
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    0 Erwachsene
    0 Kind(er)
    Haustiere
    Dimensione
    Preis
    Dotazioni
    Servizi

    vergleiche Annoncen

    vergleichen